Dalibor Markovic Lesung Pappel

Foto: © Verlag Voland & Quist

PAPPEL. DIE GESCHICHTE EINES HERUMTREIBERS Freitag, 1. Juli 2022, 19.30 Uhr
Eine Lesung mit Dalibor Marković

Dalibor Markovic, credit Eva Zocher

Dalibor Markovic, Foto: © Eva Zocher

Im Rahmen von literaTurm liest der Lyriker und Spoken-Words Künstler Dalibor Marković aus seinem Werk „Pappel. Die Geschichte eines Herumtreibers“:

Am 3. Juli 1883 erblickt Franz Kafka in Prag das Licht der Welt. Zeitgleich keimt im Westerwald der Samen einer Schwarzpappel, der von einem kleinen Spross zu einem stattlichen Baum heranwächst. Als die Abholzung droht, vollzieht die junge Pappel den umgekehrten Prozess von Gregor Samsa in Die Verwandlung und wird zum Menschen: Konrad Pappel. Seine neu gefundene Beweglichkeit entdeckend, macht Pappel sich auf in ein außergewöhnliches und abenteuerliches Leben, bei dem die Grenzen zwischen Traum und Realität verwischen. 

Vor und nach der Lesung kann am Büchertisch von der Steinmetz’schen Buchhandlung nach Lust und Laune gestöbert werden.

Dalibor Marković ist Lyriker und Spoken-Word-Künstler. 2014 gewann er den Teamwettbewerb der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaft. Pappel. Die Geschichte eines Herumtreibers (Voland & Quist) erschien 2021.

Moderiert wird die Lesung von Dirk Hülstrunk, der wie auch Marković Lyriker und Spoken-Word-Künstler ist. Seit 2014 ist er zudem Kurator der Gastlandprojekte der Frankfurter Buchmesse.

Tickets bitte bei literaTurm buchen. Es sind keine Abendkassenhinterlegungen möglich. 

Jetzt zum Wetter- & Klima-Werkstatt-Newsletter anmelden:

Jetzt zum Wetter- & Klima-Werkstatt-Newsletter anmelden: